Inhalt - Mandatsstruktur

Transparenz und klare Aufgabenstellung

Um einen effizienten Mandatsablauf sicherzustellen sind strukturelle Rahmenbedingungen unentbehrlich. Transparente Verträge zwischen den Parteien regeln den finanziellen und zeitlichen Mandatsrahmen. Organisatorische Grundlagen, Aufgaben und Ziele sowie Kompetenzen und das Controlling werden festgelegt. Es handelt sich generell um drei Vertragsarten. Zwischen Vendis und dem Kunden entsteht ein Mandatsvertrag, während der Kunde mit dem Vendis-Experten einen Arbeitsvertrag eingeht. Auch die Spezialisten stehen mit Vendis in einem geregelten Vertragsverhältnis (Interimvertrag):
 

Mandatsbetreuung durch Vendis

Um den Mandatserfolg zu garantieren, werden die Vendis-Experten systematisch betreut. Mit dem Vendis-Instrumentarium sorgen wir für eine optimale Unterstützung der Experten. Zeitrapporte sichern die Rechnungstellung. Monatlich werden erreichte Teilziele kontrolliert, neue Ziele definiert und mandatsspezifisch, wenn nötig, weitere Instrumente hinzugezogen.